https://www.de.onkyo.com/de/irajax/de/produkte/p-3000r-35300.html/cHJvamVjdC5jb21tb24udXJsU2hvcnRlbmVyOw==

Technische Daten

Features

  • DIDRC (Dynamic Intermodulation Distortion Reduction Circuitry)
  • separate digitale und analoge Schaltungen
  • separate massive Transformatoren für digitale und analoge Schaltungen (Ringkerntransformator für analoge Schaltungen)
  • separate schwingungsdämpfende Gehäusewände aus Aluminium für Oberseite, Front und Seiten
  • neue Platinenanordnung zur Reduzierung von Vibrationen
  • gegenüber Taktungenauigkeiten unempfindliche PLL-Technologie
  • Steuerung der Abtastrate (bis zu 192 kHz)
  • separate Burr-Brown 192 kHz/32-Bit-DA Wandler (PCM1795) für die Kanäle links und rechts

  • Direktmodus
  • Klangregler (Bass/Höhen)
  • eigenständiger Verstärker für Kopfhörer
  • diskret aufgebauter Phono-Vorverstärker
  • Phono-Eingang (MM)
  • digitaler USB-Eingang für 192 kHz/32-Bit HD-Audio vom PC*
  • 5 digitale Eingänge (AES/EBU, 2× optisch und 2× koaxial) und 1 Ausgang (optisch)
  • separate Bi-Amping-fähige Vorverstärkerausgänge links/rechts
  • vergoldete, aus Vollmessing hergestellte Audioanschlüsse mit 19 mm Abstand
  • 12-V-Triggerausgang
  • Display-Dimmerfunktion (Normal/Dunkel/Aus)
*Für die Audiowiedergabe über den PC ist eine spezielle Software erforderlich, die auf der Onkyo-Website heruntergeladen werden kann.

DIDRC (Dynamic Intermodulation Distortion Reduction Circuitry)

Seit der Einführung von Digital Audio hat sich der Rauschabstand deutlich verbessert. Dieser Wert gibt jedoch ausschließlich das weiße Rauschen wieder, während eine andere Störung, die bei der Tonwiedergabe entsteht, unberücksichtigt bleibt: das dynamische Rauschen. Zur Reduzierung dieser Störungsart hat Onkyo für seine Hi Fi-Komponenten die DIDRC-Technologie entwickelt. Frequenzen über 100 kHz sind zwar für das menschliche Ohr nicht hörbar, jedoch anfällig für Taktsignale und andere Arten von Verzerrungen, die von digitalen Geräten ausgehen. Verzerrungen in diesem extrem hohen Frequenzbereich können eine „Schwebungsinterferenz“ erzeugen, die den Charakter oder die Atmosphäre des eigentlichen Klangs beeinträchtigt. Durch eine bessere Linearität und Reduzierung von Verzerrungen in diesem Frequenzbereich sorgt die neue DIDRC-Technologie von Onkyo für eine spürbare Reduzierung dieser Störungsart und somit für ein herausragendes Hörerlebnis.

Separate digitale/analoge Schaltungen und Transformatoren

Zur Verhinderung unerwünschter Interferenzen weist der P-3000R physisch getrennte Schaltungen für die digitale und analoge Verarbeitung auf. Zudem stehen separate Transformatoren für digitale und analoge Schaltungen zur Verfügung.

Wiedergabe unterschiedlicher Musikquellen inklusive Audiowiedergabe vom Computer über USB

Der Vorverstärker P-3000R unterstützt analoge Quellen wie Schallplatten und Kassetten genauso wie digitale Quellen, zum Beispiel iPods über eine digitale Medienschnittstelle wie die ND S1 von Onkyo. Mit dem USB-Anschluss auf der Rückseite des Geräts können Sie 192 kHz/32-Bit-HD-Audioformate* wiedergeben, die auf Ihrem PC gespeichert sind*.
*Für die Audiowiedergabe über den PC ist eine spezielle Software erforderlich, die auf der Onkyo-Website heruntergeladen werden kann.

Phase Locked Loop (PLL)-Technologie zur Bereinigung von Taktungenauigkeiten

Taktungenauigkeiten sind ein unerwünschter Effekt der Digital-Analog-Wandlung, die durch Schwankungen im Laufzeitbereich eines Digitalsignals verursacht werden. Mithilfe der PLL-Technologie lassen sich Taktungenauigkeiten minimieren, indem die Eingangs- und Ausgangsphasen des Digitalsignals miteinander verglichen werden und ein exaktes Taktsignal erzeugt wird. Auf diese Weise werden Digitalsignale präziser verarbeitet und die Klangqualität merklich verbessert.

Separate Burr-Brown-DA-Wandler für die Kanäle rechts und links

Hochwertige Burr-Brown-DA-Wandler sorgen für eine Optimierung der analogen Audioqualität der neuen Hi-Fi-Komponenten von Onkyo. Der Vorverstärker P-3000R verfügt über zwei 32-Bit-DA-Wandler vom Typ PCM1795, die Abtastraten von bis zu 192 kHz unterstützen und eine hohe Unempfindlichkeit gegenüber Taktungenauigkeiten sowie einen Dynamikumfang von 123 dB aufweisen. Obwohl diese DA-Wandler Zweikanal-Audio über einen einzigen Chip verarbeiten können, setzt Onkyo für jeden Stereokanal einen eigenen Chip ein, um eine präzise Digital-Analog-Wandlung zu gewährleisten.

Bi-Amping-Fähigkeit

Der Vorverstärker P-3000R bietet Musikliebhabern eine Bi-Amping-Option. Kompatible Lautsprecher können über separate Anschlüsse für hohe und niedrige Frequenzen angesteuert werden. Mit der Bi-Amping-Fähigkeit des P-3000R können Sie die Frequenzausgewogenheit besser steuern.

Hochwertige audiophile Komponenten

Der P-3000R ist mit einem massiven Ringkerntransformator für die analogen Schaltungen ausgestattet, der für eine Reduzierung des magnetischen Streuflusses, eine Verbesserung der Effizienz und eine stabile Stromversorgung sorgt. Für die digitalen Schaltungen wird ein hochwertiger EI-Transformator eingesetzt. Vergoldete, aus Vollmessing hergestellte Audioanschlüsse mit 19 mm Abstand ermöglichen eine saubere Verbindung und tragen zur Unterdrückung von Interferenzen zwischen hochwertigen Kabeln mit großem Querschnitt bei. Digitale AES/EBU-Eingänge schützen vor Einbußen in der Signalqualität und Rauschen.

Neue Platinenanordnung

Die Platinen im P-3000R sind nicht direkt mit dem Chassis verbunden, sondern werden mit internen Streben abgefedert und sind an der Front, den Seiten und an der Rückseite befestigt. So wird verhindert, dass Vibrationen aus dem Chassis den Betrieb der Platinen beeinträchtigen.

Separate Anordnung der Gehäusewände

Der P-3000R weist separate Wände aus Aluminium für die Oberseite, die Front und die Seiten auf, um unerwünschte, durch interne Resonanzen verursachte Schwingungen zu reduzieren. Im Vergleich zu einem Chassis aus einem Stück bietet diese Konstruktion eine höhere Stabilität und eine bessere Rauschunterdrückung.

Aktuelles Produkt: P-3000R

Vollständiges Datenblatt

Drucken Sie die Informationen zu diesem Produkt mit Bildern, Texten, Features, Tests und Spezifikationen.

Datenblatt .pdf (1.04 MB)

Laden Sie den Adobe Reader herunter, um PDF-Dateien anzuzeigen. Zum Download bei Adobe.